Sitemap | Impressum | Kontakt |

Telefon 0228 60 414 45
Telefax 0228 60 414 92
info@agt-ev.de

Schweizerisch-Deutscher Testamentsvollstreckertag

Am 17. April 2015 fand der erste Schweizerisch-Deutsche Testamentsvollstreckertag in Zürich statt.

Lesen Sie dazu den Fachartikel von Prof. Dr. Hans Reiner Künzle, veröffentlicht in ‘PRIVATE Das Geld-Magazin’ 16 (2015) Nr. 3, 6-7.

Leitung:
Prof. Dr. Hans Rainer Künzle (Verein Successio)

RA FA ErbR StR Eberhard Rott (Vorsitzender der AGT e.V.)

Ort: Universität Zürich (Rämistrasse 73, Raum RAK-E-8)

ProgrammAnmeldeformular – bei Anmeldung aus der Schweiz: Formular
Anmeldungen aus Deutschland sind erbeten bis 31.03.2015 an info@agt-ev.de oder per Fax an (0228) 60414-92.

Programm vom Freitag, 17. April 2015

09.30-09.45
  Begrüßung, Einleitung

Hans Rainer Künzle
Prof. Dr. oec., Universität Zürich, Rechtsanwalt, KENDRIS AG, Zürich

Eberhard Rott
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erb- und Steuerrecht,
Vorsitzender der
AGT e. V., HÜMMERICH legal, Bonn

Internationale Nachlässe

09.45-10.30   Ausländische Vollstrecker in Deutschland / der Testamentsvollstrecker im Ausland

Wolfgang Reimann
Prof. Dr. iur., Universität Regensburg, Notar a.D., Regensburg

10.30-11.15   Ausländische Vollstrecker in der Schweiz / der Willensvollstrecker im Ausland 

Hans Rainer Künzle (s.o.)  

11.15-11.45     Pause 

Vergütung

11.45-12.30
  Länderbericht Deutschland

  Eberhard Rott (s.o.)

12.30-13.15  Länderbericht Schweiz

René Strazzer
Dr. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Erbrecht, Präsident der
Fachkommission SAV Erbrecht des Schweizerischen Anwaltsverbandes,
Sticher Strazzer Zeiter Rechtsanwälte, Zürich

13.15-14.15    Mittagessen

Erbteilung

14.15-15.00  Länderbericht Deutschland

Michael Bonefeld
Dr. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familien- und Erbrecht,
Bonjur Rechtsanwälte, München

15.00-15.45  Länderbericht Schweiz

Daniel Leu
Dr. iur., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV
Erbrecht, Bär + Karrer AG, Zürich

15.45-16.15  Pause

Aufsichtsverfahren

16.15-17.00   Länderbericht Deutschland

Karlheinz Muscheler
Prof. Dr. iur., Universität Bochum

17.00-17.45   Länderbericht Schweiz

Peter Breitschmid
Prof. Dr. iur., Universität Zürich,
Co-Leiter der Fachanwaltsausbildung  Erbrecht SAV

17.45-18.30   Diskussion mit allen Referenten

19.30             Gemeinsames Nachtessen (Einladung des Vereins Successio) 

***

Programm vom Samstag, 18. April 2015

10:30 – 13:30 (fakultativ): Rundfahrt auf dem Zürichsee

anschließend Verabschiedung der Teilnehmer

 


Anmeldungen aus Deutschland sind erbeten bis 31.03.2015 an info@agt-ev.de oder per Fax an (0228) 60414-92.

Das Seminar gilt als anrechenbare Weiterbildung im Sinne des Weiterbildungsreglements Fachanwalt SAV im Umfang von 8 Credit-Points gemäß Entscheid der Fachkommission SAV Erbrecht bei persönlicher Teilnahme am gesamten Programm.

Die Veranstaltung wird als Fortbildungsveranstaltung (7h) anerkannt für Zertifizierte Testamentsvollstrecker (AGT) und für Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e.V.) sowie ist geeignet für Fachanwälte für Erbrecht. Eine Fortbildungsbescheinigung wird bei Eintrag in die Anwesenheitsliste verschickt. Beim FPSB Deutschland ist die Veranstaltung mit der Nummer 15-18 registriert und mit 4,5 CPD-Credits bewertet.

Allfällige Übernachtungen in Zürich werden von den Teilnehmern selbst organisiert. Hotels findet man unter anderem auf: http://www.zurichcityhotels.com/de/Hotels