Veranstaltungen

Die nächsten AGT-Veranstaltungen

25.06.2021 | 12. AGT-Workshop | Online

Buchungsstatus: Nur für Praktiker! AUSGEBUCHT! Anmeldungen über Warteliste möglich.
Programm/AnmeldungWeitere Informationen

09.11.2021 | 15. Testamentsvollstreckertag 2021 | ggfs. als Hybrid

Buchungsstatus: Infos folgen Mitte des Jahres
Weitere Informationen

Corona-Information:
Angesichts der jüngsten Empfehlungen und Verfügungen von Bund und Ländern im Zusammenhang mit der Corona-Krise können bis auf Weiteres keine Präsenz-Veranstaltungen im größeren Rahmen oder aber nur unter strengen Auflagen stattfinden. Wir bedauern dies, halten sie aber nach wie vor aus Gründen der Gesundheits- und Quarantäneprävention für geboten.

* * *

Die AGT kennt Online-Veranstaltungen als Pflichtfortbildung an, sofern sie die „Richtlinien der AGT zur Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Zertifizierungslehrgängen im Online-Verfahren anlässlich der Corona-Krise“ erfüllen. Online-RiLi 2021

Covid-19 bleibt eine Herausforderung für uns alle. Lassen Sie uns weiterhin solidarisch und verantwortungsvoll handeln. 

> Zum Veranstaltungsportfolio der AGT: Übersicht

> Veranstaltungshinweise von Kooperationspartnern

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite Kooperationen

> Potentielle Lehrgangsanbieter

Hier steht Ihnen eine Übersicht potentieller Lehrgangsanbieter als PDF zur Verfügung: Fortbildungsinstitute

> Sonstige Veranstaltungen für Testamentsvollstrecker

Zur Anrechenbarkeit als Fortbildung gegenüber der AGT lesen Sie bitte die „Hinweise zur Pflichtfortbildung 2021

Unverbindliche Listung:

 

Hinweis
Nur die Veranstaltungen sind als Pflichtfortbildung gem. §5 der AGT-Zertifizierungsrichtlinien anrechenbar, die einen hinreichenden Bezug zu dem Gebiet der Testamentsvollstreckung sowie Fortbildungscharakter aufweisen.

Beachten Sie dazu bitte:

Die Anrechnungszeiten von AGT-Veranstaltungen sind dem jeweiligen Programm zu entnehmen.

Stornobedingungen (gültig seit 2018)
Die Stornierung der Buchung für die Veranstaltung ist kostenfrei bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung – bei der Geschäftsstelle eingehend – möglich. Danach kann eine Stornierung nicht mehr erfolgen und es verbleibt beim zu zahlenden Teilnehmerbeitrag in voller Höhe. Es kann allerdings eine Ersatzperson gestellt werden, die die Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt. Wir empfehlen den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung.