8. AGT-Fachtagung ‚Praxisprobleme der Testamentsvollstreckung‘

Nächster Termin: 24.04.2020 in Karlsruhe

Programm_Anmeldung_Karlsruhe 2020

Programm

  • Aktuelle Rechtsprechung zur Testamentsvollstreckung
    RAe Eberhard Rott und Norbert Schönleber, FA Miet- / WEG-Recht, Vorstände AGT
  • Maßnahmen beim pflichtverletzenden Testamentsvollstrecker
    Lukke Mörschner, RA, FA für Erbrecht, Leverkusen
  • Der Umgang des Testamentsvollstreckers mit Briefmarken im Nachlass
    Hans W. Hohenester, Geschäftsführer, Schwaneberger Verlag GmbH, Germering
  • Versicherungen im Nachlass – Handlungsempfehlungen für den Testamentsvollstrecker
    Mark Loreth, Geschäftsführer, Loreth & Partner -Versicherungsmakler, Kandel
  • Testamentsvollstreckung und Datenschutz
    RA Christian Weiß, FA für Insolvenzrecht, weiss-legal.eu, Köln

Die Veranstaltung wird als Fortbildungsveranstaltung (5,25 Std.) anerkannt für Zertifizierte Testamentsvollstrecker (AGT) und ist geeignet für Fachanwälte für Erbrecht. Die Akkreditierung beim DStV e.V.  (für Fachberater Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung) sowie beim FPSB Deutschland ist beantragt  => Infos folgen Anfang 2020!

Teilnehmerbeiträge: 
AGT-Mitglieder 295,– Euro

[Zertifizierte] Testamentsvollstrecker (AGT)  295,– Euro

Nichtmitglieder  395,– Euro

Referendar / Student (begr. Kontingent) 50,– Euro

Die Stornierung der Buchung für die Veranstaltung ist kostenfrei bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung –bei der Geschäftsstelle eingehend – möglich. Danach kann eine Stornierung nicht mehr erfolgen und es verbleibt beim zu zahlenden Beitrag in voller Höhe. Es kann jedoch eine Ersatzperson gestellt werden, die die Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt.