AGT-Fachtagung

Am 28.6.13 organisierte die AGT e.V. erstmalig in Stuttgart eine Fachtagung zum Thema: „Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge – in der Praxis“.
Lesen Sie hier die Pressemitteilung.

Damit kam der Vorstand der AGT dem Wunsch vieler Teilnehmer des Testamentsvollstreckertages nach, zusätzlich eine Fachtagung für Praktiker im kleineren Rahmen durchzuführen, um mehr Raum für Diskussion und Gedankenaustausch zu geben.

Schnell hat sich die AGT-Fachtagung als weitere jährliche Veranstaltung für Testamentsvollstrecker und an der Testamentsvollstreckung Interessierte etabliert.

Die Vortragsthemen greifen Praxisprobleme der Testamentsvollstreckung auf, die etwa bei der Behandlung besonderer Nachlassinhalte (Kunst, Antiquitäten, wertvolle Sammlungen, Immobilien, Digitaler Nachlass, Versteigerungen) oder z.B. bei der Verzeichniserstellung, Rechnungslegung, Vergütung oder Prozessfinanzierung des Testamentsvollstreckers entstehen.

Die Fachtagung bietet den Teilnehmern entweder die Möglichkeit im Anschluss an die Vorträge Fragen zu stellen oder in einer ausgewiesenen  ‚Testamentsvollstreckersprechstunde -„Ihr“ Fall ist gefragt‘ gegenüber allen Referenten eigene Praxisprobleme anzusprechen und diese sodann im Podium zu diskutieren.

Die AGT-Fachtagung findet im Mai/Juni in jährlich wechselnden deutschen Städten statt: nach Stuttgart (2013), Hamburg  (2014), München (2015), Berlin (2016), Dresden (2017), Frankfurt (2017) fiel für 2019 die Wahl auf Düsseldorf.

Achtung: Die 8. AGT-Fachtagung ist für April 2020 geplant. Infos folgen hier!

Präsentationsunterlagen
Seit 2015 stehen allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen der Veranstaltungen stehen die Präsentationsunterlagen im Vorfeld der jeweiligen Veranstaltung als Download zur Verfügung.

Die Geschäftsstelle (info@agt-ev.de) vergibt auf Anfrage ein Passwort, das hier einzutragen ist.