Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt |

Telefon 0228 60 414 45
Telefax 0228 60 414 92
info@agt-ev.de

Tagungsbericht AGT-Workshops 2017

Bürgerhaus in Hamburg

 

Alt-Hamburger Bürgerhaus

 

 

 

 

Tagungsbericht 2. und 3. AGT Workshop (Hamburg und Nürnberg)

Am 28. und 29. April 2017 (Hamburg) bzw. 19. und 20. Mai 2017 (Nürnberg) fanden der zweite und dritte Workshop der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V. (AGT) statt:

„Praktiker der Testamentsvollstreckung tauschen sich aus“.

Bereits bei der Premiere 2016 in Speyer fand dieses neue Veranstaltungsformat in Form eines Workshops großen Zuspruch und führte sehr schnell zu weit mehr als den geplanten Anmeldungen.

Der Workshop war in fünf Themenblöcke gegliedert:

  1. Testamentsvollstreckung und Finanzamt
  2. Vergütung und Kalkulation des Testamentsvollstreckers
  3. Organisation und Durchführung der Testamentsvollstreckung
  4. Die Verbindung von Vorsorgevollmacht und Testamentsvollstreckung
  5. Psychologische Hilfe für den Testamentsvollstrecker – vom Umgang mit Krankheit und Tod

Foto2Die Leiter der Veranstaltung, Rechtsanwalt Norbert Schönleber (Köln) und Steuerberater Peter Hinrich Meier (Jockgrim), stellten die einzelnen Themenblöcke vor und moderierten den Erfahrungs- und Meinungsaustausch der Teilnehmer. Die Resultate wurden am Ende jeder Einheit zu kurzen Statements zusammengefasst. Daraus konnten sowohl Impulse und Anregungen für die tägliche Praxis in der Testamentsvollstreckung als auch Hinweise zur weiterführenden Theorie gewonnen werden. Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die erarbeiteten Statements reflektiert, um daraus künftig mögliche Standards in der Arbeitspraxis der Testamentsvollstreckung etablieren zu können.

FotoDer Workshop bot ausreichend Raum für die Diskussion der Themen sowie einen regen Erfahrungs- und Meinungsaustausch der Teilnehmer, die sich als Testamentsvollstrecker aus verschiedenen Berufssparten zusammenfanden. Gemeinsame Mittag- und Abendessen rundeten die Veranstaltung ab und führten über die eigentlichen Themenblöcke hinaus zu weiteren interessanten Gesprächen und Diskussionen rund um die Testamentsvollstreckung.

Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmer und der großen Zahl der Anmeldungen findet am 29. und 30. September 2017 in Speyer der 4. Workshop (→) für Praktiker der Testamentsvollstreckung statt.

Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Nachricht verbergen