Sitemap | Impressum | Kontakt |

Telefon 0228 60 414 45
Telefax 0228 60 414 92
info@agt-ev.de

Tagungsbände zu den Deutschen Testamentsvollstreckertagen (AGT)

Bestellformulare

20141125_021_webSeit 2010 erscheinen zu dem von der AGT jährlich ausgerichtetem Deutschen Testamentsvollstreckertag im Bonner Wissenschaftszentrum Tagungsbände, herausgegeben von RA Matthias Pruns, im Auftrag der AGT.

Aktuell sind die Tagungsbände in 3 Kapitel unterteilt:
Der 1. Teil dokumentiert die gehaltenen Vorträge, der 2. Teil* enthält Beiträge, Aufsätze, die einzelne Vortragsthemen aufgreifen und vertiefen und der 3. Teil dokumentiert die Entwicklung im Recht der Testamentsvollstreckung etwa durch Listung zahlreicher Gerichtsentscheidungen sowie ausgewählter Aufsätze zum Recht der Testamentsvollstreckung.

* Interessierte Autoren, die zu den Themen der kommenden Testamentsvollstreckertage Aufsätze geschrieben haben oder zu schreiben planen, sind herzlich willkommen, ihre Texte für eine mögliche Veröffentlichung in den Tagungsbänden, zur Ansicht einzureichen an info@agt-ev.de.

Die Tagungsbände erscheinen jeweils im Folgejahr der Veranstaltung. Der erste Tagungsband zum 3. Deutschen Testamentsvollstreckertag 2009 (hrsg. in 2010)  beinhaltet Rückblicke auf die ersten beiden Testamentsvollstreckertage aus den Jahren 2007 und 2008.

PfeilDie Tagungsbände sind für Mitglieder der AGT kostenlos. Die Preise für Nicht-Mitglieder sind den Bestellformularen zu entnehmen.

Pfeil seit September 2017 ist der Tagungsband zum ’10. Deutschen Testamentsvollstreckertag 2016′ erhältlich: Bestellformular

Bestellformulare:

  • 11. Deutscher Testamentsvollstreckertag 2017:
    -> erhältlich ab November 2018!
  • 10. Deutscher Testamentsvollstreckertag 2016:
    Bestellformular10.Tagungsband2016 (hrsg. 2017, 585 Seiten)

Achtung: Neue Preise ! :roll: 

==> Sparen Sie bis zu 13 € und bestellen im Bundle:

                                                                       ***
“Wir danken an dieser Stelle allen Referenten,  Autoren und Fachzeitschriften, die ihre Skripten, Beiträge und Aufsätze  für die Veröffentlichung in den Tagungsbänden zur Verfügung gestellt haben sowie dem 
Herausgeber RA Matthias Pruns (im Auftrag der AGT e.V.) und dem Zerb-Verlag.”