Sitemap | Impressum | Kontakt |

Telefon 0228 60 414 45
Telefax 0228 60 414 92
info@agt-ev.de

Tag des deutschen Familienunternehmens

– 21. Juni 2008 –

Die endgültige Entscheidung über die Reform des Erbschaftsteuer- und Bewertungsrechts fällt bekanntlicherweise erst nach der Landtagswahl in Bayern am 28. 9. 2008 fällt (die AGT berichtete). Derzeit zeichnen sich aus dem politischen Lager aber deutliche Signale ab. Auf dem Tag des deutschen Familienunternehmens erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel, die umstrittene Haltefrist werde kürzer ausfallen, als die bislang in der Diskussion befindlichen 15 Jahre. Zuvor hatte bereits Finanzminister Peer Steinbrück erklärt, mit einer zehnjährigen Haltefrist einverstanden zu sein. Die wirtschaft fordert allerdings eine Verkürzung auf fünf Jahre.