AGT-TV-Vergütungsprojekt: Moderne Testamentsvollstreckervergütung

Symbole für Vergütungsfragen

Der Vorstand der AGT und eine Arbeitsgruppe im Vorstand befassen sich seit einiger Zeit mit dem Thema der angemessenen Testamentsvollstreckervergütung und dabei insbesondere mit den „Vergütungsempfehlungen des Deutschen Notarvereins“, als Fortsetzung der Rheinischen Vergütungstabelle.

Den vollständigen Text der Neuen Rheinischen Tabelle können Sie auf der Seite des Deutschen Notarvereins nachlesen: mehr dazu hier

Diese Tabelle ist in der Praxis der weitgehend maßgebende Standard. Die Rheinische Tabelle ist ersichtlich in die Jahre gekommen. Die Zeiten, die Sachverhalte und die Anforderungen an eine moderne Testamentsvollstreckung haben sich geändert. Das kann nicht ohne Auswirkung auf die angemessene TV-Vergütung bleiben.

Dazu hat die AGT e.V. Ende 2020 das „TV-Vergütungsprojekt“ ins Leben gerufen und wird ab 2021 sukzessive Stellungnahmen auf der AGT-Webseite unter Vergütungsprojekt veröffentlichen.